• Herzlich willkommen.

  • Herzlich willkommen.

  • Herzlich willkommen.

  • Herzlich willkommen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Startseite

Wohnen in Brüssow | Liebenswert. Im Grünen.

Die Stadt
Brüssow ist die kleinste und nördlichste Stadt der Uckermark. Sie liegt in einem ländlich geprägten Raum - nördlich der Kreisstadt Prenzlau. Brüssow ist Verwaltungssitz des Amtes Brüssow, zu dem auch die Gemeinden Bagemühl, Carmzow, Grünberg, Ludwigsburg, Schönfeld, Wallmow-Carmzow, Woddow und Wollschow gehören. Kleine Handwerksbetriebe, Handel und die Landwirtschaft bestimmen das wirtschaftliche Leben. Die Gesamtfläche der Stadt beträgt ca. 10.00 ha, von denen mehr als 7.900 ha auf landwirtschaftliche Nutzflächen entfallen. Die Stadt Brüssow hat ca. 2.000 Einwohner. In unserer schönen Stadt finden Sie die wesentlichen Angebote der Daseinsvorsorge wie Ärzte, eine Apotheke, eine Grundschule und eine Kindertagesstätte. Darüber hinaus gibt es in Brüssow und Umgebung eine Vielzahl von Vereinen verschiedenster Ausrichtung.



Landschaftliches
Die Stadt Brüssow (nördlichste Stadt Brandenburgs) liegt in einem Grundmoränengebiet, das sich zwischen den parallel verlaufenden Tälern der Ucker und Randow ausbreitet. Die weiträumige Hügellandschaft ist durch viele kleine Seen und Tümpel (Söllen) gekennzeichnet, die den nordöstlichen Teil der Uckermärkischen Seen bilden.